Gründe für Zusammenarbeit

Die folgenden Gründe sprechen für unsere Beratung bei der Finanzierung Ihrer Unternehmensgründung!

Wir bieten Ihnen mehr Sicherheit bei der Umsetzung

Nur etwa 20-30 % aller Gründer erhalten eine Finanzierungszusage Ihrer Bank. Unsere Erfolgsquote liegt bei über 90 %.

Kein Geld verschenken

Durch unsere professionell aufbereiteten Unterlagen und der individuellen Finanzierungsstruktur stellen wir sicher, dass Sie kein Geld verschenken. Wir realisieren für Sie Fördermittel, die Sie zum Teil nicht zurückzahlen müssen.

Wertvolle Zeit sparen

Die Praxis hat gezeigt, dass Gründer, die ihren Businessplan professionell selber erstellen, dafür zwischen 3 und 6 Monate benötigen. Alle anderen gehören zu den 80 %, die mit Ihrem Businessplan schon bei der ersten Überprüfung Ihres Bankers scheitern. Wir erstellen Ihren Businessplan, nachdem wie alle notwendigen Unterlagen und Informationen bekommen haben, innerhalb von 7 Werktagen.

Eigenkapital sinnvoll einsetzen und Reserven behalten

Durch die Ansprache mehrerer Banken bei der Finanzierung oder bei der Diskussion im Bankengespräch sind wir oft in der Lage, die Höhe der Sicherheiten in einem erträglichen Maß zu halten. Wir versuchen, durch eine optimale Finanzierungsstruktur Ihre Ressourcen zu schonen, und ausreichende Flexibilität in der Wachstumsphase zu schaffen.

Regionale Bankenpartner

Es kommen in der Regel nur wenige Kreditinstitute für die Finanzierung einer Gründung in Frage. Wir verfügen über die notwendigen Kontakte zu regionalen Banken, Sparkassen und den Förderinstituten, um den Finanzierungsprozess zu beschleunigen.

Kenntnisse vertiefen

Bei der gemeinsamen Erstellung des Businessplans werden Sie aktiv an dem Prozess mitwirken und lernen alle Details und den betriebswirtschaftlichen Hintergrund intensiv kennen. Ein Bestandteil unserer Strategie ist, Sie auf das Bankgespräch so vorzubereiten, dass Sie in der Lage sind, alle Details und die Planung Ihres zukünftigen Unternehmens dem Banker zu erläutern.

Beratung wird staatlich gefördert

Die zuständigen Stellen (z. B. Kammern, Arbeitsagenturen, RKW-Landesverbände und Förderbanken) bezuschussen nach vorheriger Einzelfallprüfung einen Teil des Beraterhonorars. Die Anzahl der Beratungstage und die maximale Höhe der Beraterhonorare (zwischen ca. 500 Euro bis 800 Euro) sind dabei in der Regel von vorn herein begrenzt. Der Wert der gesponserten Coaching- und Beratungsleistungen erreichen nicht selten mehrere tausend Euro.